LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Heureka ich hab's gefunden: Wie entsteht ein Geistesblitz?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Prof. Dr. Thomas Gruber von der Universität Osnabrück sagte beim Wissensforum nicht  Heureka, sondern „wie und ob wir neue neuronale Verknüpfungen willentlich erzeugen und damit einen Moment der Einsicht (Geistesblitz) erzwingen können, ist nicht völlig geklärt.“

Kreativität & Autonomie: Interview mit Prof. Manfred Spitzer

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Der Titel des Interviews „Kreativität und Autonomie“ führt etwas in die Irre. Trotzdem ist das Gespräch sehenswert.

Kreativer Imperativ oder Kreativität als Komplize liberaler Marktwirtschaft

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Der Leipziger Wolfgang Ullrich, freier Autor und Kulturwissenschaftler, kommentierte in der NZZ das Dogma unserer Zeit, dass jeder Mensch kreativ zu sein habe und glaubt an dessen destruktive Wirkung.

Dieser kreative Imperativ wird seit mehr als 50 Jahren verbreitet. Die Story dahinter heißt: Man muss nur die Blockaden zu lösen, um die eigenen kreativen Potenziale anzuzapfen.

Die Alpha-Wellen von Stefan Raab und seine Kreativität

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Autor Bas Kast bei Stefan Raab in TV-Total. Was Streichholzspiele mit Alpha-Wellen und Kreativität zu tun haben, mag jeder für sich selbst entscheiden. Aber unterhaltsam ist der wenig tiefsinnige Ausflug in die Kreativität allemal.

Sind Daten wichtiger als Kreativität oder noch wichtiger?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Kreativität ist die neue Intelligenz. Kreativität ist wichtiger als Wissen. Kreativität ist der Rohstoff der Zukunft. Solche Aussagen liest man fast täglich nicht nur in der Wirtschaftspresse.

Serienunternehmer Clemens Fischer, der vor allem Gesundheitsprodukte verkauft, erklärt im Horizont-Interview, dass Daten wichtiger als Kreativität sind.

Rätsel: Warum sind Querdenker gewollt aber nicht erwünscht?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Kabarettist Vince Ebert hält in der aktuellen Absatzwirtschaft ein Plädoyer für die Querdenker: „Unternehmen fordern gerne mal Querdenker. Aber keiner will mit ihnen zusammenarbeiten müssen, denn sie sind anstrengend.“

Wenn Unternehmen in Stellenanzeigen Querdenker suchen, wollen sie dann Rulebreaker, „die den Hintergrund ihrer Excel-Listen farbig ausfüllen und am Berg auch mal im zweiten Gang anfahren?,“ witzelt Vince Ebert in seiner Kolumne.

Wolf Lotter und sein Plädoyer für Talente und Querdenker

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

„Das Genie spinnt. Talent ist nicht normal. Begabung gilt als abweichendes Verhalten, das behandelt werden muss,“ denkt Wolf Lotter in der aktuellen Ausgabe der Brandeins quer.

Bezeichnend seien die Bilder vom freakigen Nerd, vom verrückten Professor, vom spinnenden Erfinder. Der Querdenker, bei dem das Denken an sich bereits als Störung bezeichnet werde, habe es schwer im Land der Dichter und Denker.

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat, sagte einst Albert Einstein

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat, sagte Albert EinsteinWenn Intelligenz Spaß hat, ist es dann immer Kreativität? Egal. Der originelle Spruch, der Albert Einstein zugeschrieben wird, stand Ende Mai in der ZEIT, die sich auf die Suche gemacht hatte und titelte: Woher kommt die Kreativität?

Die verschiedenen Antworten der sieben Autoren geben wieder, dass Kreativität eigentlich gar nicht zu fassen ist. Da heißt es beispielsweise bei Evelyn Finger, dass die Kreativität von oben komme. Aber an Gott glauben müsse man nicht, um kreativ zu sein.

Maxim Mankevich über Genie, Gehirn und kreatives Denken

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Vortragsredner und Coach Maxim Mankevich glaubt zu wissen, wie geniale Momente zustande kommen.

DIE WELT: Berlin ist die deutsche Hauptstadt der Kreativität

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

WELT: Berlin ist die deutsche Hauptstadt der Kreativität Ulf Poschardt schreibt in der WELT: „Der wichtigste Rohstoff des 21. Jahrhunderts ist Kreativität. Die größten Vorkommen liegen in Kalifornien. Doch auch Deutschland ist gesegnet damit – tut sich aber schwer, diesen Schatz zu heben.“

Kreativität habe weltverändernde Qualitäten, wenn sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort in der richtigen Person akkumuliert ist. Einer der besten Orte in Deutschland sei laut Ulf Poschhardt die Hauptstadt Berlin.

Mit Schocktherapie kreativer? „Und plötzlich macht es Klick“ Bas Kast

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Mit Schocktherapie kreativer? „Und plötzlich macht es Klick“ von Bas KastDie Hypothese: „Die Routinen des Alltags, die unser Leben beherrschen, lullen das Gehirn ein. Damit wir wieder mit frischem Blick auf die Welt sehen, müssen wir unser Gehirn in Situationen versetzen, in denen es mit seinem Latein am Ende ist.

Man muss das Gehirn schockieren. Die Erschütterung regt dazu an, neu zu denken, anders als zuvor, jenseits unserer alten, verkrusteten Konventionen. Wir werden, mit einem Wort, kreativer.“

Ist jeder Mensch kreativ? Autor Bas Kast sagt: Im Prinzip ja.

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Kreativität ist eine kontinuierliche Eigenschaft, die man mehr oder weniger hat und die von Fach zu Fach verschieden ist. Psychologe und Autor Bas Kast sagt im Interview auch ...

Seite weiterempfehlen

Vorsicht Kreativität