LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Definition Kreativität? Ein Begriff – Viele Definitionen Kreativität in Lexika

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Der Begriff Kreativität wird heutzutage geradezu inflationär verwendet. Das Wort hat wohl jeder von uns schon mal benutzt. Aber was verstehen wir darunter? Ist jemand schon kreativ, wenn er gut malen oder besonders originell schreiben kann?

Oder wenn er in der Lage ist, mit erworbenem Wissen besonders knifflige Probleme zu lösen? Es soll vorkommen, dass Leute sogar von kreativer Buchführung sprechen. Oder ist die einzig wahre Definition von Kreativität, die Fähigkeit wirklich Neues zu kreieren – abgeleitet vom lateinischen creare?

Aber was wiederum gilt als wirklich neu? Sind es ausschließlich wissenschaftliche Erkenntnisse oder künstlerische Meisterwerke oder auch Ausreden, die Politiker gelegentlich erfinden. Auch die Online-Lexika sind sich nicht einig. Hier kommt eine kleine Auswahl von verschiedenen Versuchen einer Definition.

Kreativität Definition bei Wikipedia  Definition Kreativität bei Wikipedia
Kreativität bezeichnet die Fähigkeit neue Problemstellungen durch die Anwendung erworbener Fähigkeiten zu lösen. Die Anwendung erworbener Fähigkeiten auf ein neues Problem wird als kreativer Prozess bezeichnet.

Überarbeitung Stand April 2011:
Die kürzeste, aber implikationsreiche Definition der Kreativität lautet: Neukombination von Informationen (Holm-Hadulla 2011). Kreativität im weitesten Sinn beruht auf der Fähigkeit, die Lücke zwischen nicht sinnvoll miteinander verbundenen oder logisch aufeinander bezogenen Gegebenheiten durch Schaffung von Sinnbezügen (freier Assoziation) mit bereits Bekanntem und spielerischer Theoriebildung (Phantasie) auszufüllen. Das Spiel – auch als Gedankenspiel – gehört als wesentliches Element zur Kreativität.

Wikipedia im April 2016
Kreativität ist allgemein die Fähigkeit, etwas vorher nicht da gewesenes, originelles und beständiges Neues zu kreieren. ... Aus Sicht der modernen Neurobiologie kann man Kreativität als: „Neuformation von Informationen“ definieren (Holm-Hadulla 2011). Daraus ergeben sich praktische Konsequenzen: Um Informationen neu kombinieren und verarbeiten zu können, müssen sie neuronal gespeichert sein. Das heißt, sie müssen durch Lernen im Gedächtnis vorhanden sein. Der kreative Funke kann nur das entzünden, was schon vorhanden ist. Quelle

Kreativität Definition im Gabler Wirtschaftslexikon  Definition im Gabler Wirtschaftslexikon
Kreativität bezeichnet i.d.R. die Fähigkeit eines Individuums oder einer Gruppe, in phantasievoller und gestaltender Weise zu denken und zu handeln. Quelle

Kreativität Definition im Lexikon für Psychologie und Pädagogik  Definition im Lexikon für Psychologie und Pädagogik
Kreativität wird definiert als Fähigkeit zu originellen (= nicht häufigen), produktiven (= schöpferischen) und nützlichen (= zweckdienlichen) Leistungen. Quelle

Kreativität Definition im Onpulson Wirtschaftslexikon  Definition im Onpulson Wirtschaftslexikon
Kreativität ist die Entwicklung neuer Ideen durch eine fantasievolle, originelle Herangehensweise an Probleme. Quelle

Kreativität Definition im Bertelsmann Universal Lexikon  Definition im Bertelsmann Universal Lexikon
In der guten alten gedruckten Ausgabe des Bertelsmann Universal Lexikons von 1992 Band 10 (Kohl bis Leu) fehlt der Begriff Kreativität gleich völlig.

Definition Kreativität des Nobelpreisträgers Gerd Binnig  Definition Kreativität des Nobelpreisträgers Gerd Binnig
Kreativität ist die Fähigkeit zur Evolution. Evolution ist ein kreativer Prozess und damit ist die gesamte Natur kreativ. mehr

Definition Kreativität nach Brodbeck

  Definition Kreativität nach Brodbeck
Man kann als kreativ alle Formen menschlicher Aktivität bezeichnen, die neu und wertvoll sind. mehr

Fazit: Wahrscheinlich ist schon der Versuch, die Definition zu formulieren, der Anfang vom Ende jeglicher Kreativität. Oder um es mit einem Spruch unbekannter Herkunft zu sagen:

Definition: Kreativität fängt da an, wo der Verstand aufhört das Denken zu behindern.Was heißt Kreativität? Ein Begriff – Eine Definition? Auch Lexika sind sich nicht einig.

Kommentare   

 
Schwabe Elisabeth
# Schwabe Elisabeth 2012-02-14 03:01
Kreativität bewies der Berliner Senat für Justiz mit der Verlagerung der Verantwortung für kommunale Grundstückskauf verträge, welche nach der
Frist für redlichen Erwerb (18. Okt. 1989) des § 4 Absatz 2 Satz 2 Vermögensgesetz von Verwaltungsbeam ten erstmals nach dem 18. 10. 89 aktenkundig gemacht worden sind.
Aufgehört hat dieser Senat darüber nachzudenken, ob damit eine Gefahrenquelle verursacht wird, die das Umgehen der rentablen Kommunalen Wirtschaftsführ ung § 5, des gesamten Vermögensgesetz es,
des Vermögenszuordn ungsgesetzes,
des Einigungsvertra gsgesetzes,
der Anmeldeverordnu ng,
der staatlichen Kontrolle entzieht.
Vergleichen wir den Inhalt der Zwangsversteige rungen im Schaukasten des Rathauses mit dem Inhalt der Anzeigen im Amtsblatt, so bekommt das Wort Kreativität sehr negative Bedeutung!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Auch ein Schwabe
# Auch ein Schwabe 2012-02-14 09:32
Und was hat das mit der Definition von Kreativität zu tun???
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Elisabeth Schwabe
# Elisabeth Schwabe 2012-05-11 22:40
Niemand sonst ist so kreativ im Verschleudern von öffentlichen Mitteln!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Seite weiterempfehlen

Vorsicht Kreativität