LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Das erste Jahrbuch der Kreativität gibt es leider nur als eBook.

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Jahrbuch der Kreativität  Deshalb sucht man bei Amazon auch vergeblich nach dem
  Jahrbuch der Kreativität. Schade eigentlich. Was machen nun
  diejenigen, die kein iPad, keinen Kindle und keine Lust haben,
  am Rechner zu lesen?

  Und was, wenn ich mich lieber von einem bedrucktem Stück
  Papier à la Gutenberg inspirieren lasse? Noch mal schade. Denn jede Publikation, die das Thema Kreativität beflügelt und die Leidenschaft für neue Ideen entfacht, ist doch ein Glücksfall für unseren Dopaminhaushalt.

Warum ich über das eBook lamentiere und nicht über das Jahrbuch der Kreativität und seinen Inhalt?

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn versucht uns im Vorwort die Form des eBooks als Innovation zu verkaufen: „Allen war klar, dass das Jahrbuch als eBook ein radikaler Schwenk sein würde, der jedoch enorme Chancen bietet - bei begrüßenswert niedrigen Kosten. Sie halten also eine doppelte Innovation in Ihren Händen. Einmal die technische, die Ihnen ein immaterielles Buch liefert, das Sie um die ganze Welt begleiten kann und Ihnen solange zur Verfügung steht, wie Ihr Akku den Strom liefert. Zum anderen die inhaltliche Neuerung, dass sich erstmalig im deutschen Sprachraum Autoren fanden, die eine Jahrbuch-Reihe anstoßen wollen, die dem Thema Kreativität jene Aufmerksamkeit schenken soll, die es verdient hat.“

Liebe Herausgeber des nächsten Jahrbuchs der Kreativität. Bitte denkt auch an die Leute, die nicht auf die haptischen Reize verzichten wollen. Denn Kreativität hat ursächlich nicht zwingend etwas mit Digitalität zu tun und eBooks sind nun wirklich nichts Besonderes mehr. Und an den Kosten kann es wohl in Zeiten von „books on demand“ auch nicht scheitern.

Auch für die Verbreitung der neuesten Erkenntnisse über die Kreativität würde ein gedrucktes Buch (parallel zum eBook) außerordentlich förderlich sein. Inhaltlich hätte es das Jahrbuch der Kreativität jedenfalls verdient, in einer Buchhandlung zu stehen.

Dort im Regal würde sich die Chance erhöhen, dass es gefunden wird. Das eBook im Internet liegt im Gegensatz praktisch hinter dem Regal. Ich muss es aktiv suchen. Okay, ich hab das Jahrbuch der Kreativität auch gefunden. Aber erst Monate nach der Veröffentlichung.

Interessante Themenbeispiele aus dem Jahrbuch der Kreativität:

Jahrbuch der Kreativität  Faszination Gehirn – Wie Ziele, Motive und Innovationen entstehen

der Jahrbuch Kreativität  Kreativität als berufliche Kompetenz der Zukunft

Kreativität Jahrbuch der  Kreativität und Glückskompetenz

Kreativität der Jahrbuch   Von der Imagination zur Idee zum Image

Kreativität Jahrbuch  Die Wirkungskraft von Ideen im Voraus berechnen

Hier geht’s zur Leseprobe: Jahrbuch der Kreativität

eBook Jahrbuch der Kreativität

Kommentare   

 
Guest
# Guest 2016-11-08 08:28
Der dritte Band der Jahrbuchreihe, das Jahrbuch der Kreativität 2014 ist ab sofort im Buchhandel zu beziehen, z.B. hier http://www.buecher.de/shop/allgemeines/jahrbuch-der-kreativitaet-2014/dirlewanger-arno-heimann-monika-geschka-horst-deckert-carsten-stanke-klau/products_products/detail/prod_id/46882240/
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Guest
# Guest 2016-11-08 20:14
Okay bei Amazon jetzt auch für 86,50.
https://www.amazon.de/dp/3739201940/ref=rdr_ext_tmb
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Seite weiterempfehlen