LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Sind Daten wichtiger als Kreativität oder noch wichtiger?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Kreativität ist die neue Intelligenz. Kreativität ist wichtiger als Wissen. Kreativität ist der Rohstoff der Zukunft. Solche Aussagen liest man fast täglich nicht nur in der Wirtschaftspresse.

Serienunternehmer Clemens Fischer, der vor allem Gesundheitsprodukte verkauft, erklärt im Horizont-Interview, dass Daten wichtiger als Kreativität sind.

„Daten sind unglaublich wichtig. Wir kaufen alle Daten, die man kaufen kann: Abverkauf, Umsatz, Standing der Wettbewerber, Anzahl der Patienten. Algorithmen zeigen uns, was funktioniert und was nicht, und wenn etwas nicht richtig läuft, dann ziehe ich den Stecker. Sie müssen wissen, wann investieren Sie zu viel Geld, wann zu wenig, wie muss das Wachstum sein. [...] Kreativität hat bei uns einen viel niedrigeren Stellenwert als etwa Zahlen."

So wie es in der Medizin heißt, wer heilt, hat recht, gilt im Marketing allgemeinhin, wer verkauft, hat recht. Aber in diesem Fall darf man wohl von einer verzerrten Wahrnehmung ausgehen.

Denn aus Daten ist noch nie ein neues Produkt entstanden. Ergo: Ohne Kreativität kein Produkt. Und ohne Produkt sind alle Daten nichts. Was kann also noch wichtiger sein?

Zum Beitrag: Daten sind wichtiger als Kreativität

Sind Daten wichtiger als Kreativität oder noch wichtiger?

Seite weiterempfehlen