LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Heureka ich hab's gefunden: Wie entsteht ein Geistesblitz?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Kreativität

Prof. Dr. Thomas Gruber von der Universität Osnabrück sagte beim Wissensforum nicht  Heureka, sondern „wie und ob wir neue neuronale Verknüpfungen willentlich erzeugen und damit einen Moment der Einsicht (Geistesblitz) erzwingen können, ist nicht völlig geklärt.“

Unter Laborbedingungen sei ein echter Geistesblitz eher unwahrscheinlich, denn es handle sich um ein seltenes Ereignis. Deshalb sei der wissenschaftliche Nachweis eines Geistesblitzes schwierig.

„Unumstritten ist jedoch, dass neue Verknüpfungen von Inhalten nur entstehen können, wenn es etwas zu verknüpfen gibt.“ Das heißt, Wissen ist Voraussetzung für einen Geistesblitz: Heureka ich hab's gefunden.

Seite weiterempfehlen

Vorsicht Kreativität