LOGBÜCHER KREATIVITÄTSTRAINING

Aufbrechen um den Seeweg nach Indien zu finden und dabei
Amerika entdecken

Definition Innovation: Wie viel Imperativ gehört in die Definitionen Innovation?

Geschrieben von Carsten Willer. Veröffentlicht in Innovation

Definition Innovation? Gäbe es die Top Charts des „Business-Sprechs“, der Begriff Innovation wäre sicher ganz vorn mit dabei. Inzwischen gibt es kaum noch etwas Neues, das nicht mit dem Label Innovation versehen wird.

Aber ist auch Innovation drin, wo Innovation draufsteht? Was bedeutet der Begriff Innovation wirklich? Gibt es für Innovation überhaupt eine unstrittige Definition? Oder brauchen wir vielleicht eine innovative Definition?

Das Internet weiß eigentlich alles und kennt jede Definition. Aber bei diesem Thema lässt es den nach Definition Innovation Suchenden eher ratlos zurück.

Definition Innovation bei Wikipedia

Wikipedia Definition Innovation  „Innovation heißt wörtlich Neuerung oder Erneuerung. ... Im engeren Sinne resultieren Innovationen erst dann aus Ideen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden, die tatsächlich erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen (Diffusion) ...“

Definition Innovation im wirtschaftslexikon24

Lexikon Definition Innovation  „Praktische Umsetzung (Implementation) technischen Wissens in neue oder verbesserte Produkte und Produktionsverfahren. Die Mehrzahl der Innovationen resultiert aus neuartigen Kombinationen im Prinzip bereits bekannter Verfahren, Produkte oder Systeme ...“

Definition Innovation im Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Definition Innovation  Bisher liegt kein geschlossener, allg. gültiger Innovationsansatz bzw. keine allg. akzeptierte Begriffs- definition vor. Gemeinsam sind allen Definitionsversuchen die Merkmale:

(1) Neuheit oder (Er-)Neuerung eines Objekts oder einer sozialen Handlungsweise, mind. für das betrachtete System und
(2) Veränderung bzw. Wechsel durch die Innovation in und durch die Unternehmung, d.h. Innovation muss entdeckt/erfunden, eingeführt, genutzt, angewandt und institutionalisiert werden.

Definition Innovation im Duden Wirtschaft*

Definition Innovation im Duden Wirtschaft  Innovation ist die Erzeugung und Umsetzung von Neuerungen, wie die Schaffung neuer Produkte oder die Verbesserung vorhandener Produkte, die Entwicklung neuer Produktions- und Herstellungsverfahren oder die Einführung neuer Methoden der Organisation und des Managements sowie die Erschließung neuer Kundenkreise und Absatzmärkte.

Die ständige Bereitschaft der Unternehmen, Innovationen zu schaffen, und die Fähigkeit, diese (Innovation) auch umzusetzen, ist im Sinne des Prozesses der schöpferischen Zerstörung eine entscheidende Voraussetzung zur Erhaltung der Konkurrenzfähigkeit der Unternehmen im Wettbewerb.
(*Duden Wirtschaft, 4. Aufl., Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung 2009)

Die etwas andere Definition: Innovation

Zum Glück gibt es auch noch das gute alte Bücherregal. Dort habe ich den alten Schinken „NetEconomy“ von Kevin Kelly aus dem Jahre 1998 gefunden. Und wer hätte das gedacht, man findet zwar keine Definition, aber Texte, die noch nirgendwo im Internet zu lesen sind.

Was der Herausgeber des Magazins Wired schon damals zum Thema Definition Innovation zu sagen hatte, lässt die nicht zu greifende Dimension viel besser erahnen, als jede Definition im Internet.

Kevin Kelly formuliert zwar keine klassische Definition 'Innovation', aber was er sagt ist Innovation.

Definition Innovation  „Das Wort Innovation ist gegenwärtig so geläufig, dass seine wahre Bedeutung verborgen bleibt. Ein wahrhaft innovativer Schritt ist weder zurückhaltend noch offenkundig zu forsch.

Der innovative Schritt meint einen Wandel, der weder willkürlicher, ungerichteter Wirbel ist, noch so unerhört, dass niemand ihn begrüßt.

Wir würden eine Variation nicht als Innovation bezeichnen. Wir würden auch einen Wechsel zu etwas, das nur in der Theorie, nicht in der Praxis funktioniert oder das zum Funktionieren einen massiven Wandel im Verhalten aller erfordert, nicht Innovation nennen.

Eine wirkliche Innovation ist anders genug, um gefährlich zu sein. Sie ist ein Wandel diesseits des Haarsträubenden. Sie umgeht die Grenze zur Katastrophe, ohne sie zu überschreiten. Wirkliche Innovation ist selten. Sie ist alles andere als harmonisch ...

Wenn Management-Gurus die Gebetsmühlen vom Imperativ der Innovation herunterleiern, haben sie Recht. Firmen brauchen wohl noch persönliche Spitzenleistungen, Servicequalität und anderes, doch nichts verkörpert die äußerste Langzeitaufgabe in der neuen Wirtschaft so sehr wie der Sturm der Innovation.“

Abschließend sei bei so viel Innovation noch die wenig innovative Frage in die Runde geworfen: Wie lautet überhaupt die Definition von Definition? Es soll Leute geben, die sogar die Nichtkreativität einer Definition fordern. Denn unter Hinzunahme der Definition zu einer Theorie könne nichts erschlossen werden, was nicht bereits ohne jene Definition erschließbar wäre ...

Innovation Definition

Seite weiterempfehlen